.

Startseite   ->virtuelles Rathaus  ->Ämter  ->Kämmerei  -> Hundesteuer

Hundesteuer

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Fahrig
Telefon: 036076 55734

Fax: 036076 55780

E-Mail: fahrig@eichsfelder-kessel.de


Ihre Gemeinde erhebt für das Halten von mehr als 4 Monate alten Hunden nach der Hundesteuersatzung eine Hundesteuer. Wer einen Hund anschafft oder mit einem Hund zuzieht, hat ihn nach den Vorgaben der Satzung unverzüglich schriftlich anzumelden.
Von der Hundesteuer befreit sind lediglich
- Diensthunde staatlicher und kommunaler Dienststellen und
- Hunde, die zum Schutze und zur Hilfe hilfloser Personen unentbehrlich sind.

Die Satzungstexte finden Sie unter der Rubrik: Gemeinden der VG -  suchen Sie die entsprechende Gemeinde aus - dann - Satzungen

Notwendige Unterlagen

schriftliche An- bzw. Abmeldung

Rechtsgrundlage

Hundesteuersatzung der jeweiligen Gemeinde

Allgemeine Informationen

Deuna
Höhe der Steuer für:

- den Ersthund: 30,00 EUR

- den zweiten Hund: 60,00 EUR
- jeden weiteren Hund: 90,00 EUR

- den ersten gefährlichen Hund: 350,00 EUR

- jeden weiteren gefährlichen Hund: 600,00 EUR


Gerterode
Höhe der Steuer für:

- den Ersthund: 25,00 EUR
- den zweiten Hund: 30,00 EUR
- jeden weiteren Hund: 35,00 EUR

- den ersten gefährlichen Hund: 350,00 EUR

- jeden weitern gfährlichen Hund: 600,00 EUR

Hausen
Höhe der Steuer für:

- den Ersthund: 30,00 EUR
- den zweiten Hund: 60,00 EUR
- jeden weiteren Hund: 90,00 EUR

- den ersten gefährlichen Hund: 350,00 EUR

- jeden weiteren gefährlichen Hund: 600,00 EUR

Kleinbartloff - gilt auch für den Ortsteil Reifenstein
Höhe der Steuer für:

- den Ersthund: 30,00 EUR
- den zweiten Hund: 60,00 EUR
- jeden weiteren Hund: 90,00 EUR

- den ersten gefährlichen Hund: 350,00 EUR

- jeden weiteren gefährlichen Hund: 600,00 EUR

Niederorschel, gilt auch für die Ortsteile Oberorschel und Rüdigershagen
Höhe der Steuer für:

- den Ersthund: 30,00 EUR
- den zweiten Hund: 60,00 EUR

- jeden weiteren Hund: 90,00 EUR

- den ersten gefährlichen Hund: 350,00 EUR

- jeden weiteren gefährlichen Hund: 600,00 EUR

Vollenborn
Höhe der Steuer für:

- den Ersthund: 30,00 EUR
- den zweiten Hund: 60,00 EUR
- jeden weiteren Hund: 90,00 EUR

- den ersten gefährlichen Hund: 350,00 EUR

- jeden weiteren gefährlichen Hund: 600,00 EUR

Copyright 2013 | VG "Eichsfelder Kessel" | Bergstraße 51 | 37355 Niederorschel | Telefon: 036076/5570 | verwaltungsgemeinschaft@eichsfelder-kessel.de

Rathaus VG Eichfelder Kessel Gemeinden Kultur/Vereine Gastsronomie Weiteres
| Design | Programmierung MediaOnline GmbH |